logo
trendige mode guenstig

Masken zu Halloween – Selber machen oder kaufen?

http://media.bd-farm.com/img/de/www.trendige-mode-guenstig.com/news/Halloween-maske-basteln-kaufen_3182_0.jpg


Nur noch wenige Wochen bis Halloween. Wer am gruseligsten aller Feiertage gerne eine Maske tragen möchte, sollte sich spätestens jetzt Gedanken darüber machen, ob er seine Maske selber basteln möchte, oder sich doch lieber eine Maske im Spezialhandel kauft. Eine selbst gebastelte Maske ist individueller und günstiger, eine gekaufte Maske entspricht in vielen Fällen vielleicht doch eher dem anvisierten Vorbild der eigenen Bastelarbeiten.

Wer vor ein bisschen Bastelarbeit nicht zurückschreckt, wird sich beim Basteln einer Halloweenmaske an seine Zeit im Kindergarten erinnert fühlen. Pappmaché heißt die Technik für die man zunächst einmal nicht mehr benötigt als einen Luftballon, alte Zeitungen und Tapetenkleister. Im ersten Schritt bläst man den Luftballon soweit auf, dass er ungefähr so groß wie der eigene Kopf ist. Danach nimmt man sich die alten Zeitungen vor, die man in kleine Schnipsel zerreißt. Je kleiner desto besser. Anschließend den Tapetenkleister wie auf der Packung beschrieben anrühren und den Luftballon mit dem Kleister bestreichen. Zeitungsschnipsel so aufkleben, dass eine Hälfte des Luftballons komplett und in mehreren Lagen – am besten sind drei oder vier Schichten – beklebt ist. Anschließend das ganze über Nacht ruhen lassen, den Tapetenkleister zuvor möglichst luftdicht verpacken. Er kommt am nächsten Tag noch einmal zum Einsatz.

Am nächsten Tag den Luftballon mittels einer Nadel platzen lassen und die Rest des Luftballons vorsichtig von der Pappmaché-Maske trennen. Die so entstandene Papiermaske vor sich Gesicht halten und Augen, Nase und Mund aufzeichnen. Am besten lässt man sich dabei von jemand anderem helfen. Die Löcher entsprechend ausschneiden, und gegebenenfalls etwas vergrößern, falls sie zu klein ausfallen. Mit Kügelchen aus Toiletten oder Küchenpapier kann man Augen, Nase und Mund zusätzlich modellieren und mit dem Kleister befestigen. Nach dem erneuten Trocknen der Maske über Nacht, kann man am nächsten Tag die Maske zudem mit Plakatfarbe bemalen.

Zuviel Arbeit? Dann sollte man sich vielleicht doch eine Maske bei einem der vielen, auf Halloween spezialisierten Versandhändler im Netz bestellen. Tolle Masken bekommt man zum Beispiel bei Horror-Shop.com aus München, der Horrorklinik oder bei maskworld.com.

Verwandte Artikel

Halloween-Deko – selber machen oder kaufen
Halloween-Deko – selber machen oder kaufen

An Halloween können sich Kreative richtig austoben und gruselige Deko-Artikel selber basteln CONTENT_READMORE

Halloween-Kostüme – selber machen oder kaufen?
Halloween-Kostüme – selber machen oder kaufen?

Halloween rückt näher, Zeit sich Gedanken über ein passendes Kostüm und die Frage zu machen: Mach ich mein Kostüm selber oder kaufe ich eins? CONTENT_READMORE

Halloween – Geschichte und Herkunft
Halloween – Geschichte und Herkunft

Die Kelten waren die ersten die Halloween feierten, ihnen haben wir auch den gruseligen Charakter des Fests zu verdanken CONTENT_READMORE

Bookmarky! Excite Bookmarks! Digg! Reddit! Del.icio.us! Google! COMMON_SENDTOFRIEND_IMG_ALT